Reutlinger Straße

Abschnittsleitung:
1.  Volker Nagel     Parz. 12
2.  Lutz Dedelow     Parz. 25

Wasserwarte: Lutz Dedelow  Parz. 25 + Franco Schoenefeld  Parz. 26

Parzellenplan der Kolonie Reutlinger Straße
erstellt von C. Krüger aus einer OSM-Karte

Die Kleingärten zwischen Reutlinger Straße und Dresdener Bahn sind seit Beginn der 1950er Jahren auf Stadtplänen verzeichnet. Als Besonderheit ist ein nie benutzter Bahndamm zu erwähnen, der auf eine Planung für eine Strecke über den Teltowkanal zum Hafen Lankwitz – heute Oiltanking Tanklager – zurückgeführt werden kann. Wahrscheinlich kamen die Pläne durch den Ersten Weltkrieg zum Erliegen.