Einigkeit

Abschnittsleitung:
1.  Karsten Dähn    Parz. 10
2.  Christian Hoppe    Parz. 28

Wasserwart: Herr Bartezko

Parzellenplan der Kolonie Einigkeit

26 der 35 Parzellen befinden sich überwiegend auf Bezirksgelände (NGA),
der Rest (25 – 34) auf Bahngelände.

Projekt Igel in Not
Der Arbeitskreis Igelschutz Berlin nimmt Tiere auf, für die es keinen Unterschlupf gibt oder die alleine den Winter nicht überleben würden.
Die Kolonie hatte eine Begehung, ob unsere Kolonie Igeltauglich ist bzw. wenn sie es nicht ist, was wir tun können um hier Igel anzusiedeln.
Frau Gaede vom Igelschutz schaute sich unsere Kolonie mit den Pächtern zusammen an, ob sie ein Igelpärchen in unserer Kolonie auswildern könnte. Um Igel hier auszuwildern sollten wir unsere Gärten miteinander vernetzen und auch zu den Hauptwegen Durchschlüpfe machen. Auch wären Igelunterschlüpfe wichtig , damit die Igel am Tage ungestört schlafen können. Für den Winter sind Laubhaufen wichtig und nicht ganz so abgeräumte Gärten.
Gesagt, getan. Die Pächter haben ihre Gärten miteinander vernetzt und auch zu den Hauptwegen. Bei unserer Gemeinschaftsarbeit bauten wir einen Igelpalast. Die Kinder malten ein Schild mit der Aufschrift Igel Hotel. Ein regensicherer Futterplatz wurde eingerichtet. Nachdem alles Igeltauglich war zogen am 19. Mai Gustavo und Lilly ein.

Wir können sehr Stolz sein auf so viel Engagement für den Tierschutz.
Vielen Dank an die Pächter und deren Kinder und einen besonderen Dank an Frau Gaede, die unser Wissen über Igel erweitert hat und uns dieses Projekt möglich gemacht hat.

Dazu die Fotogalerie:

 

Fotografische Eindrücke der Kolonie Einigkeit von Gartenfreund K.-H. Lüdeke: